Es erwarten Sie eine moderne 4-Platz SB-Waschanlage mit der bewährten EHRLE-MicroPulver-Technik sowie 4 Saug- und Pflegeplätze im SB-Betrieb!

Die Anlage verfügt über ein modernes und kundenfreundliches Bedienkonzept  mit 5 Waschprogrammen.

 

● Programm 1: Reinigung: Hochdruckwäsche mit heißem,
   enthärtetem Wasser und Aktiv-Micro-Pulver

 

● Programm 2: Reinigung: Softschaumbürste mit heißem,
   enthärtetem Wasser und Micro-Pulver-Schaum

 

● Programm 3: Klarspülen: mit kaltem Frischwasser


● Programm 4: UltraProtection Heißwachs mit heißem, enthärteten Wasser


● Programm 5: SuperFinish Glanztrockner mit entmineralisiertem
   R/O-Wasser

 

Jeder Waschplatz verfügt über eine eigene Fußbodenheizung mit spezieller Regelung um auch in der kalten Jahreszeit einen reibungslosen und vor allem sicheren Betrieb zu Gewährleisten.

Das einzigartige Fertigteil-Waschplatten-System von EHRLE-Austria ermöglicht eine extrem kurze Bauzeit.

Die Fertigelemente sind inklusive vormontiertem Technikcontainer innerhalb eines Arbeitstages verlegt. Die fehlenden Anschlußarbeiten werden parallel zu den Verlegearbeiten durchgeführt.


Die Anlage verfügt zusätzlich über ein spezielles Sicherheitssystem inkl. einer automatischen Münzabsauganlage. Dies und eine vollständige Videoüberwachung mit Nachtsichtkameras gewährleistet einen höchstmöglichen Vandalismusschutz.

Die Planungsphase beginnt: Eine heikle Aufgabenstellung war unter anderem die optimale Ausnutzung des vorhandenen Grundstückes in Bezug auf Platzbedarf und Verkehrsfluss.

Die Planungsvarianten wurden ausführlich besprochen und auf Umsetzbarkeit geprüft.

Nach Findung der finalen Version wurde die Einreichplanung in Angriff genommen.

Ein zusätzliches Kriterium war ebenso die Umsetzung einer Erweiterung des Gehweges in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Klagenfurt um eine optimale und vor allem sichere Verbindung mit dem Geschäfts- und Gewerbeareal zu schaffen.

 

Die kompletten Einreichunterlagen wurden zusammengestellt und der Kunde auch bei den jeweiligen Berhördenwegen begleitet inklusive den Verhandlungen bei der Gewerbe- und Baubehörde.


Die Planung wurde Fachgerecht umgesetzt bis zur Ausarbeitung der Polierpläne.

Eine eigenes Wasserrechtsprojekt wurde ebenso in Zusammenarbeit mit dem

Ingenieurbüro für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft     

DI Martina Worahnik /  www.grundwasser-worahnik.at    um auch allen Umweltansprüchen gerecht zu werden.


« Zurück zur Übersicht